Hannes Sonntag

Auf einer Finca

Sommererzählung

Ein junges Paar am Beginn seiner Ferien. Der Ort ist so schön, dass beide die unterschwellig wahrgenommene Gegenwart einer fremden Energie verdrängen. Er und sie verharren in Sprachlosigkeit – bis schließlich unerklärliche körperliche Verletzungen auftreten, die nach Klärung verlangen. Aus […]

» Mehr Informationen

Hannes Sonntag

Der Steinsammler

Bericht eines Augenzeugen

Ein massiver Mann, kantig und langsam, mit einer besonderen, unerklärlichen Beziehung zu Steinen. Es scheint völlig schleierhaft, nach welchen Kriterien dieser einwärts gewandte Außenseiter sie sucht und sammelt. Spielen geologische Interessen eine Rolle? Gibt es kriminelle Hintergründe? Oder folgt hier […]

» Mehr Informationen

Hannes Sonntag

Ein unbekannter Meister

Von einer seltenen Begabung

Jakob, ein Immigrant, arbeitet in einer Schreinerei. Der scheue junge Mann lebt ein unauffälliges Leben. Der Zufall will es, dass sich die Sicht öffnet auf seine wunderbare Fähigkeit, menschliches Leid zu heilen – eine Gabe, die schon dem kleinen Jungen […]

» Mehr Informationen

Hannes Sonntag

Landung einer Seele

Memoiren eines Sechsjährigen

Ein kleiner Junge erinnert sich. Im lebhaften Wechsel pointierter Sequenzen offenbart sich eine kindliche, doch vollkommen bewusste Persönlichkeit: weltwach, humorbegabt und von Anfang an autonom. Die durchgehende situative Präsenz speist sich aus präziser Beobachtung und einem angeborenen Sinn für emotionale […]

» Mehr Informationen

Hannes Sonntag

Maler ohne Bilder

Tagebuchaufzeichnungen, London 1937

London 1937 – einem jungen expressionistischen Maler gelingt es, aus dem Besuchsprogramm einer deutschen Delegation auszuscheren. Während knapp bemessener Wochen sucht er verzweifelt nach Wegen für eine Emigration. Doch Tatkraft und Konsequenz scheinen bereits durch die gedankliche Vorwegnahme möglichen Unheils […]

» Mehr Informationen

Hannes Sonntag

Zita und ich

Das Ende einer Biographie

Sie kennt den Erzähler schon von Kindheit an: Zita, eine ebenso alte wie eigenwillige Dame vornehmer Herkunft. Seitdem sie weggezogen ist, treffen sich beide nur noch selten. Aber ihre stille Verbundenheit bleibt bestehen. Eines Tages entschließt man sich spontan, gemeinsam […]

» Mehr Informationen